Home is where my Zoigs is

Zoigs - Austrian dialect for "stuff" - refers to things in life that accumulate, slowly pale, or get lost. It's those parts that are comparable to memories. Like the photographs shown here, they cannot always be equally sharp, differ in color and appear different in quality. Good as well as bad, whether memories or Zoigs, are carried from one home to the next. Every new beginning carries its legacy, its Zoigs. A common thread that lets you look ahead after setbacks as well as successes and at the same time gives you the feeling of being at home, being with yourself. The different photographing techniques (DSLR, digital pinhole camera, SLR, 6x6 MF) shown here accompany the different phases and relationships in the life of the photographer.

Technique: digital photography, (self made) digital pinhole camera, 35mm black and white film, 6x6 Rollfilm, digital scan

Series of 12 works

Entstehungsjahr: 2020

---

Zoigs - österreichischer Dialekt für „Zeugs“ - bezieht sich auf Dinge im Leben, die sich ansammeln, langsam verblassen oder verloren gehen. Es sind jene Teile, die mit Erinnerungen vergleichbar sind. Sie können, wie die hier gezeigten Bilder, nicht immer gleich scharf sein, farblich abweichen und qualitativ unterschiedlich erscheinen. Gutes wie auch Schlechtes, ob Erinnerungen oder Zoigs, wird von einem Zuhause zum nächsten getragen. Jeder Neubeginn trägt seine Altlasten, sein Zoigs in sich. Ein roter Faden, der einen nach Rückschlägen wie auch Erfolgen den Blick nach vorne richten lässt und gleichzeitig das Gefühl gibt, ganz bei sich, Zuhause, zu sein. Die unterschiedlichen Aufnahmetechniken (DSLR, digitale Lochkamera, SLR, 6x6 MF) begleiten die unterschiedlichen Phasen, bzw. Beziehungen im hier gezeigten Lebensausschnitt des Fotografen.

Technik: digitale Fotografie, (selbst angefertigte) digitale Lochkamera, 35mm S/W-Film, 6x6 Rollfilm, digitaler Scan

Serie von 12 Arbeiten

Entstehungsjahr: 2020