rural

Die hier vorliegenden Aufnahmen entstanden im Zuge einer dreimonatigen Reise quer durch Japan. Das im Westen bestehende klassische Anschauungsbild dieses Landes, als ein überbevölkertes und von Maschinen geprägtes Gewirr, gilt es aufzubrechen, um sich folgend auch die Fremdheit in der eigenen Kultur zu vergegenwärtigen. Es sind vor allem die vorherrschenden Klischees, die zu einem Teil stimmen, zu einem anderen nicht und solche, die die Grenzen verschwimmen lassen oder gerade diese aufzeigen. Die Bilder beziehen sich aber nicht nur auf die Kultur Japans, sondern zeigen auch etwas über meine eigene Kultur in Bezug auf eine andere, d.h. wie ich als Mensch des Westens die Kontraste des Ostens wahrnehme.

Kamera: Nikon D800 (Vollformat digital, Baujahr ca. 2014)

Die hier präsentierten Bilder können käuflich erworben werden. Informationen dazu unter „ORDER INFO“.